Folge 2: The Killing Joke, Now you See Me 2, Indiana Jones 5


 

Heute widmen sich Dominik und Julian direkt zwei Herzensthemen: Batman und Indiana Jones. Denn der kommende Animationsfilm The Killing Joke wartet mit zwei Synchrongrößen. Kevin Conroy ist zurück als Batman und Mark Luke Skywalker Hamill übernimmt erneut die Rolle des Jokers. Zudem wurde der fünfte Indiana Jones Teil angekündigt, der komplett ohne George Toyboy Lucas auskommt. Und nach dem zersägten vierten Teil, kann es nur wieder bergauf gehen. Außer der Transformers-Fluch schlägt zu.

6 comments on “Folge 2: The Killing Joke, Now you See Me 2, Indiana Jones 5

  1. Hallo ihr beiden,
    erstmal ein Lob für euer neues Projekt. Themenauswahl und Gestaltung gefallen mir sehr gut.
    Julian hat ja angedeutet, dass er aktuelle US-Comics liest, zumindest Batgirl. Ich wollte daher fragen, wie ihr eure Comics bezieht? Print oder Digital? Benutzt ihr Comixology oder gibt es da andere Wege?
    Grüße,
    Christopher

  2. Hi,

    ich bin durch „Werbung“ in der Medien-KuH durch Herrn Hammes auf den Podcast aufmerksam geworden und habe rein gehört. Ich bin selbst kein Comic Nerd und hänge bei Filmen etwas und bei den TV Serien komplett hinten dran – rede mir aber beständig ein das alles aufholen zu können, wenn es mir gefällt. Da ich aber Serien Nerd bin und gerne auch immer etwas Wissen von hinter den Kulissen des US TV Geschäftes aufschnappe, wollte ich auf eine (leicht) falsche Schlußfolgerung aus dieser Folge hinweisen.

    Flash und Arrow werdem auf The CW ausgestrahlt – Supergirl auf CBS. Bei allen 3 Serien sind die gleichen Parteien involviert (Berlanti Productions, DC Entertainment, Warner Bros. Television). Da ist es natürlich durchaus möglich, dass die Charaktere, die im gleichen Serienuniversum sind, auch untereinander in den jeweiligen Serien auftauchen – selbst wenn sie auf unterschiedlichen Sendern laufen. Bei dem konkreten Fall sind die Hürden allerdings gering, da The CW ein Sender ist, der zu 50% CBS und zu 50% Warner Brothers gehört. Da sind Crossoverfolgen natürlich deutlich einfacher zu realisieren als mit anderen Sendern (in dem genannten Beispiel NBC).

  3. Als traurigen Anlass hätte ich einen Themenvorschlag für die nächste Sendung, wenn ihr schon Late Night im Titel habt. Der ehemalige Tonight Show Guest Host und Darsteller des Late Night Host Larry Sanders in der fiktiven Larry Sanders Show, Garry Shanding, ist im Alter von nur 66 Jahren gestorben. Die Serie ist in meinen Augen eine Must See Serie und Vorreiter für viele andere Serien, wie auch sein vorheriges innovatives Serienprojekt „The Garry Shandling Show“.

    Und im Marvel Universum war er als Senator Stern auch zu sehen.

    🙁

Schreibe einen Kommentar